Wärmetherapie

Die Wärmetherapie wird z.B. in Form von Fangopackung, Infrarotlicht oder der heißen Rolle angewandt. Aufgrund ihrer durchblutungsfördernden und entspannenden Wirkung auf die Muskulatur und das Gewebe dient sie häufig als unterstützende Maßnahme in der Therapie und wird zur Schmerzlinderung und Behandlung nicht entzündlicher Erkrankungen eingesetzt.

Wirkmechanismus

  • Entspannung der Muskulatur
  • Steigerung der Durchblutung
  • Senkung des Blutdrucks
  • Steigerung des Stoffwechsels
  • Linderung von Schmerzen
  • Allgemeine Entspannung
  • Steigerung des Wohlbefindens

 

Indikationen

  • Muskuläre Verspannungen
  • Lumbago
  • Rückenschmerzen
  • Bandscheibenvorfall, Stenosen
  • Myogelosen bzw. Hartspann
  • Schulter-Nackenverspannungen
  • Tractussyndrom
  • Beschwerden des Magen-/ Darm-Traktes

 

Wissenswertes

Alle Wärmeanwendungen sind als ergänzende Heilmittel zur Physiotherapie/Krankengymnastik verordnungsfähig und werden meist vor der Therapiemaßnahme eingesetzt.

Wärmetherapie bei myPhysio

Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen und Terminen für eine Wärmetherapie weiter.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen